-A +A

Kurzfilm und Kommentare zur Anpassung an den Klimawandel in Deutschland, Polen, Lettland, Litauen und Estland

Lokale Akteure kommentieren den Status der Anpassung an den Klimawandel. Diese Aufnahmen entstanden im Rahmen der Workshopreihe „Regionale Verfügbarkeit von Klimawissen im baltischen Raum“ vom 24. bis 28. Oktober 2011 in Stettin, Danzig, Klaipeda und Riga. Die Aussagen sind Auszüge aus Workshopmitschnitten und Interviews. Die Workshopreihe hatte zum Ziel, Informationen zu den Themen Klimawandel und Klimaanpassung auf lokaler Ebene vorzustellen und auszutauschen. Die Wahrnehmungen lokaler Entscheidungsträger aus Polen, Litauen, Lettland und Estland wurden erfragt und Wünsche an eine europäische Anpassungsstrategie diskutiert.
Die Workshops wurden vom Ecologic Institut, Berlin mit Unterstützung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht organisiert. Sie fanden im Rahmen einer Kooperation der Projekte RADOST, Baltadapt und Circum Mare Balticum (Regionale Verfügbarkeit von Klimadaten in den Ostseeanrainerstaaten) statt.

 

KURZFILM

Wissenschaftler und lokale Akteure aus Deutschland, Polen, Litauen, Lettland und Estland äußern sich zu Klimawandel und Klimaanpassung, Lokale Probleme und Lösungsansätze in den einzelnen Ländern werden beschrieben und Vorteile des internationalen Erfahrungsaustauschs betont.

 

 

  

KOMMENTARE

Evita Pūķe von der Bezirksregierung Grobiņa (Lettland) über lokale Probleme und ihre Erwartungen an die Veranstaltung:

  

Christoph Lehners, Bauingenieur zu einem Küstenschutzprojekt in Timmendorfer Strand:

 

Andrzej Cieślak, Seeamt Gdynia, über die Langzeit-Küstenschutzstrategie in Polen:

 

Lelde Špickopfa vom Stadtrat Rucava (Lettland) über die lokalen Herausforderungen:

 

Sandra Enderwitz (vom Klimabündnis Kieler Bucht) zum Zusammenspiel von Klimaschutz und Klimaanpassung an Beispiel eines Bäderbusses:

 

Virge Pihel von der Stadtverwaltung Kuressaare (Estland) über lokale Anpassungsmaßnahmen:

 

 

Andris Urtāns von der lettischen Naturschutzbehörde über eine Anpassungsmaßnahme:

 

Dace Liepniece-Liepiņa vom Stadtrat Liepaja (Lettland) über ihre Motivation, am Anpassungsworkshop teilzunehmen:

 

Weitere Informationen zur Workshopreihe finden sie hier.