-A +A

Hydrodynamik und Sedimenttransporte

In diesem Teilgebiet der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschung in RADOST wird der Frage nachgegangen, wie sich Wasserstände, Strömungen, Seegang und Sedimenttransporte auf den verschiedenen räumlichen und zeitlichen Skalen in Zukunft entwickeln werden.

Als Grundlage für die Entwicklung von Strategien und Optionen für den Küsten- und Hochwasserschutz wird der zu erwartende hydrodynamische Einfluss (Wasserstände, Seegang und Strömungen) auf die Küsten analysiert. Für diese Arbeiten werden Seegangs- und dreidimensionale Strömungs- und Transportmodelle auf einer für küstenwasserbauliche Fragestellungen erforderlichen kleinräumigere Skala genutzt. Szenarien zu Veränderungen des Sedimenttransports im Küstenbereich werden simuliert und im Hinblick auf veränderte Erosions- und Akkumulationsbereiche analysiert und bewertet.