38-20-3: Netzwerk Ostsee

Venue
Europäische Akademie, Berlin
Date
Name
Prof. Dr. Eckart D. Stratenschulte
Organisation
Europäische Akademie, Berlin
Telefon
030-89 59 51-40

38 Jahre ist es her, dass das Übereinkommen zum Schutz der Ostsee unterzeichnet wurde, aus dem die Helsinki Commission (HELCOM) hervorgegangen ist. 20 Jahre wird der Ostseerat alt. Drei Jahre sind vergangen, seit die Europäische Union die Ostseestrategie verabschiedet hat, die die Zusammenarbeit in der Ostseeregion verstärken und verbessern soll. Was ist seitdem geschehen, wie entwickelt sich die Region rundum das gemeinsame Meer?

Die Europäische Akademie Berlin möchte in Zusammenarbeit mit dem Ostseerat, dem Baltic Sea Forum, und der Academia Baltica in einem Seminar vom 5. bis 7. März 2012 analysieren, was sich seitdem verändert hat, wo es bei der Umsetzung der Strategie Defizite gibt und welche Maßnahmen in den nächsten Jahren ergriffen werden müssen, um die Ziele der EU-Ostseestrategie, die Prosperität der Region, bessere Erreichbarkeit, Umweltschutz, Sicherheit zu erreichen.
Referenten:
JAN LUNDIN - Generalsekretär des Ostseerates
GERHARD ALMER - Botschafter und Leiter des Arbeitsstabs für die deutsche Ostseeratspräsidentschaft, Auswärtiges Amt
PER POULSEN-HANSEN - Botschafter des Königreichs Dänemark in Deutschland
MALTE SIEGERT - Aktionsbündnis gegen eine feste Fehmarnbeltquerung e.V.
DR. TOBIAS ETZOLD - Stiftung Wissenschaft und Politik, Nordeuropa- und Ostseestudien
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 160,00 Euro pro Person bei zwei Übernachtungen im Einzelzimmer mit Frühstück. Für Teilnehmende ohne Übernachtung beträgt der Teilnehmerbeitrag 80,00 Euro. Für Studenten beträgt der Teilnehmerbeitrag 100,00 Euro pro Person bei zwei Übernachtungen im Einzelzimmer mit Frühstück. Für teilnehmende Studenten ohne Übernachtung beträgt der Teilnehmerbeitrag 40,00 Euro.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Das vollständige Programm und die Einladung  finden Sie im Anhang.