-A +A

Konferenz "Küstenmanagement & Klimawandel" in Rostock-Warnemünde

Datum: 
5. Oktober 2009 - 6. Oktober 2009

Im Rahmen der Konferenz "Küstenmanagement & Klimawandel: Status Quo" fand am 6. Oktober der regionale Auftakt des Projektes RADOST statt. Die Projektvorstellung RADOST können Sie hier herunterladen [pdf, 733 KB]. Am 5. und 6. Oktober wurde auf der zweitägigen Veranstaltung über den aktuellen Stand von zahlreichen Projekten zum Thema Küste informiert. Gleichzeitig wurde ein Forum für intensive Diskussionen zwischen den Beteiligten der verschiedenen Projekte geschaffen. Zielgruppe waren insbesondere Behördenvertreter, Akteure und Wissenschaftler. Das Programm finden Sie hier [pdf, 163 KB]; die Zusammenfassung können Sie hier herunterladen [pdf, 138 KB].

Abbildung: EcoExperience

Abbildung: Teilnehmer in Warnemünde

Als weitere Bausteine der Konferenz fanden am 6. Oktober zwei Workshops mit regionalen Akteuren statt. Einzelne Beiträge aus den Workshops finden Sie im Folgenden als pdf-Datei zum Download.

A) Küstenraum und Klimawandel

Begrüßung und Einführung: Küstenschutz im Projekt RADOST (Dr. Peter Fröhle, Fachgebiet Küstenwasserbau (URCE), Uni Rostock; Knut Sommermeier, StAUN Rostock, Abteilung Küste)
[pdf, 1,68 MB]

Klimawandel und Küstenschutz. Die deutsche Anpassungsstrategie (Dr. Achim Daschkeit, KomPass, Umweltbundesamt)
[pdf, 69 KB]

KLIMZUG Nord und RADOST: Abgrenzungen und Synergien (Prof. Dr. Nicole von Lieberman, Küstenzonenmanagement, Uni Hamburg-Harburg, KLIMZUG Nord)
[pdf, 718 KB]

Dialog mit den Akteuren aus der Region (Moderation: Dr. Grit Martinez, Ecologic Institut)
[pdf, 496 KB]

Küstenschutz und Geothermie (Cindy Dengler, Großmann Ingenieur Consult GmbH)
[pdf, 1,09 MB]

Klimaeinfluss auf Nutzungen im Gebiet Adlergrund (Prof. Dr. Holmer Sordyl, Institut für Angewandte Ökologie)
[pdf, 2,57 MB]

Anpassungen an den Klimawandel im Küsten- und Hochwasserschutz: Status Quo Mecklenburg-Vorpommern (Dr. Birger Gurwell, Abteilung Küste, Staatliches Amt für Umwelt und Natur, Rostock)
[pdf, 988 KB]

Anpassungen an den Klimawandel im Küsten- und Hochwasserschutz: Status Quo Schleswig-Holstein (Dirk van Riesen, Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz, Schleswig-Holstein)
[pdf, 1,56 MB]

B) Ostseetourismus in Zeiten des Klimawandels

Kuntikum - ein Projekt zu Klimatrends und nachhaltiger Tourismusentwicklung - Erfahrungen aus der Stakeholderarbeit (Claudia Bartels, Projekt KUNTIKUM – Klimatrends und nachhaltige Tourismusentwicklung in Küsten- und Mittelgebirgsregionen, Leuphana Universität Lüneburg)
[pdf, 727 KB]

Klimawandel an der deutschen Ostseeküste – Wo steht der Tourismussektor in der Anpassung? Ergebnisse einer ersten Befragung (Susanne Schumacher, EUCC-Deutschland)
[pdf, 1,3 MB]

Die umweltgerechte Räumung, Lagerung, Aufbereitung sowie die anschließende Verwertung von Algenanschwemmungen im Amtsbereich Nord-Rügen. Pilotprojekt für Rügen und das Land Mecklenburg-Vorpommern (Prof. Dr. Hartmut Eckstädt, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, Universität Rostock)
[pdf, 4,2 MB]