Internationale Beispiele der Klimaanpassung

Report
Stelljes, Nico
Martinez, Grit
Berlin
RADOST-Berichtsreihe, Bericht Nr. 19

Der RADOST Report Nr. 19 befasst sich mit internationalen Fallbeispielen der Klimaanpassung. Entlang der sechs Fokusthemen (Küstenschutz, Tourismus und Strandmanagement, Gewässermanagement und Landwirtschaft, Häfen und maritime Wirtschaft, Naturschutz und Nutzungen sowie Erneuerbare Energien) ergänzt um die Themen Planung und Partizipation werden jeweils drei Anpassungsbeispiele aufbereitet. Insgesamt werden 24 Beispiele aus Ländern wie Dänemark, Schweden, Großbritannien, USA oder Japan präsentiert. Neben Informationen zu den Fallstudien wurden in vielen Fällen auch Interviews mit Verantwortlichen aus den jeweiligen Regionen geführt. Unterschieden werden kann dabei zwischen Anpassungsprozessen und Anpassungsmaßnahmen. So sind Beispiele, wie eine Deichöffnung in Großbritannien oder Forschungsaktivitäten zur Nutzung von Wellenenergie in Litauen eher eine Anpassungsmaßnahme. Anpassungsprozesse sind Beispiele aus Neuseeland, wo in einem partizipativen Verfahren für eine Kommune der Umgang mit dem Klimawandel angegangen wurde, oder die Erarbeitung einer Anpassungsstrategie für den Hafen von San Diego, USA. Ausgewählt und bewertet wurden die Fallbeispiele an Hand von acht Kriterien, wie Effektivität, Effizienz, Zielsetzung oder Flexibilität. Abgerundet wird der Report mit Hinweisen zu online-basierten Informationen und Werkzeugen. Mit dieser Broschüre wird ein Spektrum möglicher Anpassungsmaßnahmen für verschiedene Sektoren aufgezeigt, die Akteuren an der Ostsee aufzeigen soll, wie in anderen Regionen mit Klimawandel, Klimaanpassung und verwandten Themen umgegangen wird.