RADOST bei Forschung vor Anker 2012

Venue
Neustadt & Kühlungsborn
Date
Verantwortlicher Ansprechpartner bei RADOST
Karin Beese

Das Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und RADOST laden auf die Ludwig Prandtl ein. Vom 02. bis 06. Juli kann das institutseigene Forschungsschiff in den Häfen von Neustadt, Travemünde, Lübeck und Kühlungsborn besichtigt werden. Küsten- und Klimaforscher präsentieren an Bord ihre Arbeit und stehen den Besuchern Rede und Antwort. RADOST-Mitarbeiter werden in Neustadt und in Lübeck aktuelle Informationen zum Projekt RADOST an Board präsentieren. In Travemünde, Lübeck und Kühlungsborn finden öffentliche Abendvorträge statt.

Bild entfernt.Wer Küstenforschung einmal hautnah an Bord eines Forschungsschiffes erleben möchte, ist vom 02. bis 06. Juli auf die „Forschung vor Anker Tour“ der „Ludwig Prandtl“ eingeladen. Das Forschungsschiff des Instituts für Küstenforschung vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht legt in den Häfen von Neustadt, Travemünde, Lübeck und Kühlungsborn an. An den „Open Ship“ Nachmittagen erhalten Besucher an Bord jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr spannende Einblicke in die Küsten- und Klimaforschung, z.B. welche Messgeräte auf dem Schiff zum Einsatz kommen, wie sich das Klima im Ostseeraum ändert oder wie sich Ölverschmutzungen im Meer ausbreiten.

Gemeinsam mit den an der Tour beteiligten Partnern - dem Projekt RADOST (Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste) und dem Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn - ist ein spannendes Vortragsprogramm entstanden. An drei öffentlichen Abendveranstaltungen referieren Wissenschaftler über die Ostsee, das Klima und deren Wandel.

Der Besuch des Schiffes und die Veranstaltungen sind für alle Besucher kostenlos.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bild entfernt.